Kategorien
Pflege&Reparatur

Worauf Sie bei der Auswahl einer Fahrradreifenpumpe achten sollten?

Fahrradreifen können schlaff und schwammig sein. Ein platter Reifen kann ernsthafte Probleme verursachen, einschließlich Schäden an den Felgen. Eine Fahrradpumpe ist ein unverzichtbares Hilfsmittel, um platte Fahrradreifen zu reparieren. Sie können eine Luftpumpe in einem Fahrradgeschäft kaufen. In diesem Artikel wird erläutert, worauf Sie bei der Auswahl einer Fahrradpumpe achten sollten. Außerdem erfahren Sie, ob Ihre Pumpe ein Presta- oder Schrader-Ventil hat.

 

Volumenleistung der Fahrradreifenpumpe

 

Das Fördervolumen Ihrer Fahrradreifenpumpe bestimmt, wie viel Luft sie sicher in Ihren Reifen pressen kann. Für Rennräder benötigen Sie eine Pumpe mit einer hohen Förderleistung, die nicht viele Hübe benötigt, um den empfohlenen Reifendruck zu erreichen. Für Mountainbikes hingegen ist ein viel größeres Fördervolumen erforderlich, und für schlauchlose Reifen benötigen Sie möglicherweise eine Pumpe mit einem geringeren Fördervolumen. Um herauszufinden, welche Art von Fahrradpumpe für Sie am besten geeignet ist, lesen Sie die folgenden Tipps.

 

Vergewissern Sie sich, dass die Fahrradreifenpumpe ein ablesbares Manometer hat. Ein ablesbares Manometer ist für die Aufrechterhaltung des richtigen Luftdrucks auf Ihren Reifen unerlässlich. Achten Sie beim Kauf einer Fahrradreifenpumpe darauf, dass die Druckstufe dem maximalen Luftdruck entspricht, den Ihre Reifen aushalten. Andernfalls können Sie Ihre Fahrradreifen nicht richtig aufpumpen. Außerdem benötigen Rennradreifen einen höheren Luftdruck als andere Reifentypen.

 

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Genauigkeit des Messgeräts. Wenn das Messgerät nicht genau ist, müssen Sie möglicherweise Ihren Daumen benutzen, um den richtigen Druck zu ermitteln. Wenn Sie kein Messgerät finden können, drücken Sie den Reifen mit dem Daumen zusammen. Wenn der Reifen vollständig aufgepumpt ist, können Sie den Kopf der Fahrradpumpe abnehmen. Legen Sie dazu einfach den Schalter am Pumpenkopf um und lösen Sie die Düse.

 

Presta-Ventile

 

Eine Fahrradpumpe, die mit Presta-Ventilen kompatibel ist, kann das Aufpumpen eines Reifens erheblich vereinfachen. Diese Ventile haben auf der gesamten Länge ein Gewinde und benötigen eine spezielle Mutter, um sie an der Felge zu befestigen. Um einen Schlauch aufzupumpen, schrauben Sie die Mutter oben ab, aber achten Sie darauf, sie ganz zu öffnen, damit keine Luft entweicht.

 

Eine Fahrradpumpe, die Presta-Ventile verwendet, ist einfacher zu bedienen und ermöglicht es Ihnen, mit weniger Druck einen höheren Luftdruck zu erreichen. Ein Schrader-Ventil hingegen hat ein mechanisches Rückschlagventil, das mit der Zeit Luft verlieren kann. Es ist auch viel schwerer als ein Presta-Ventil, aber viele Schlauchhersteller haben leichtere Versionen hergestellt, die mit dieser Pumpe verwendet werden können. Unabhängig vom Typ ist es jedoch wichtig, dass Sie die richtigen Ventile für Ihr Fahrrad verwenden.

 

Eine Fahrradpumpe mit Schrader- oder Presta-Ventilen kann auch zum Aufpumpen von Reifen mit einer Fahrradluftpumpe verwendet werden. Beide Ventile können mit der Standardausrüstung aufgepumpt werden, und die meisten Fahrradgeschäfte bieten Adapter an, um zwischen den beiden Ventilen zu wechseln. Eine Fahrradpumpe mit zwei Anschlüssen hingegen hat sowohl Presta- als auch Schrader-Anschlüsse. Diese Pumpen werden mit allen Teilen geliefert, die zum Einstellen der Ventile erforderlich sind, ohne dass Spezialwerkzeug benötigt wird.

 

Schrader-Ventile

Schrader-Ventile

Bei Fahrradreifenpumpen gibt es zwei Haupttypen von Ventilen: Presta und Schrader. Beide Typen sind für Fahrräder genormt, aber einige sind vielseitiger als andere. Presta-Ventile zum Beispiel werden fast ausschließlich für Fahrräder verwendet. Schrader-Ventile hingegen werden in allen möglichen Bereichen eingesetzt. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Sie verwenden sollen, helfen Ihnen diese beiden Beispiele bei der Entscheidung, welcher Typ für Sie der richtige ist.

 

Bei der Verwendung einer Fahrradluftpumpe ist es wichtig, dass Sie das richtige Ventil für Ihr Fahrrad verwenden. Sie können ein Schrader-Ventil nicht einfach mit den Fingern öffnen. Stattdessen benötigen Sie ein Werkzeug, um den Ventileinsatz nach unten zu drücken. Auf diese Weise können Sie den richtigen Druck einstellen, was auch im Gelände nützlich sein kann. Es wird eine Fahrradpumpe mit zwei Öffnungen empfohlen, aber intelligente Modelle können sich automatisch anpassen.

 

Ein Grund, warum Sie eine Pumpe mit einem Schrader-Ventil verwenden sollten, ist die Sicherheit Ihres Fahrrads. Da dieser Ventiltyp eine Feder hat, die zum Aufpumpen einen hohen Druck benötigt, ist er während der Fahrt schwieriger zu bedienen. Sie müssen den Ventilboden mit einer Hand festhalten und die Pumpe mit der anderen Hand nach unten drücken. Ein Presta-Ventil hat eine Kontermutter, die verhindert, dass es sich in die Felge bewegt. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie es von Ihrem Fahrrad abnehmen könnten, sollten Sie ein Ventil mit einer Kappe kaufen.

Fahrradreifenpumpe

Fahrradreifenpumpe Arte

 

Lezyne Micro Floor Drive Hochvolumenpumpe

 

Die Air-Pumpen sind superkompakte Handpumpen, die aus leichtem, CNC-gefrästem Aluminium mit Fußstiften aus Edelstahl gefertigt sind. Die HPG-Version der Pumpe verfügt über ein integriertes Manometer und ist auch ohne Manometer erhältlich. Die Air-Pumpen sind auch mit einem ABS Flip-Thread Chuck und einer Matrix-Rahmenhalterung aus Verbundwerkstoff erhältlich. Die Wahl einer Pumpe ist einfach und Sie werden begeistert sein, wie leicht sie ist.

 

Die Micro Floor Drive Pumpe ist die perfekte Kombination aus hoher Pumpleistung und kompakter Größe. Sie pumpt einen flachen 700×35-Reifen mit nur 163 Hüben auf einen Maximaldruck von 85 psi und ist so konzipiert, dass sie auf die Flaschenhalterungen des Rahmens passt. Im Gegensatz zur Minipumpe Alloy Drive HV ist die Micro Floor Drive effizienter beim Aufpumpen mit hohem Druck, und dank ihrer geringen Größe und der scharfen Kanten lässt sie sich leicht in engen Räumen transportieren.

 

Die Micro Floor Drive High Volume Bike Tire Pump ist leicht, einfach zu transportieren und verfügt über einen ausklappbaren Fußstutzen aus Edelstahl für zusätzliche Sicherheit. Im Gegensatz zur ursprünglichen Micro Floor Drive verfügt die XL-Version der Lezyne Micro Floor Drive über einen größeren Zylinder mit einem größeren Volumen pro Hub. Die XL-Version hat einen umschaltbaren Presta/Schrader-Kopf. Sie soll für $50 erhältlich sein. Mit dem XL-Modell steigt Lezyne auch in den Markt der schlauchlosen Standpumpen ein.

 

Vibrelli Mini-Fahrradreifenpumpe

 

Diese leichte Minireifenpumpe wiegt nur 5,3 Unzen und ist klein genug, um in eine Trikottasche oder Satteltasche zu passen. Sie wird mit einer Halterung und einem Klettverschluss geliefert, um sie während der Fahrt sicher zu befestigen. Sie wird mit einem Alley-Schlüssel für eine einfache Installation geliefert und enthält sogar ein klebstofffreies Pannenreparaturset. Der Teleskopzylinder ermöglicht es der Pumpe, einen Druck von 120 PSI zu erreichen, was für Reifen mit hohem Druck ein komfortables Niveau ist.

fahrradreifen aufpumpen

Die Vibrelli Mini-Reifenpumpe hat einen maximalen Druck von 120 PSI und ein cleveres Ventil-Design, das sowohl mit Schrader- als auch mit Presta-Ventilen kompatibel ist. Sie wird außerdem mit einer Halterung und einem leimlosen Pannenreparaturset geliefert. Wenn Sie Radfahrer sind, ist diese Pumpe das perfekte Werkzeug für Notfälle. Eine Pumpe, die so viele Dinge auf einmal tun kann, ist immer besser als ein platter Reifen.

 

Dank des verstellbaren Teleskopdesigns der Pumpe ist es einfach, auch einen Bereich mit niedrigem Druck ohne große Anstrengung zu erreichen. Außerdem hat sie eine fünfjährige Garantie und wird mit einem leimlosen Pannenset geliefert. Über 11.000 Amazon-Kunden haben dieser Pumpe vier und fünf Sterne gegeben. Für den Preis ist sie auf jeden Fall einen Kauf wert. Worauf warten Sie also noch? Holen Sie sich die Vibrelli Mini-Fahrradpumpe noch heute!

 

 

Adapter für Presta-Ventile

 

Ein Adapter für Presta-Ventile an Fahrradreifenpumpen ist ein unverzichtbares Zubehör für Ihre Fahrradausrüstung. Die Spitze des Presta-Ventils kann vom Fahrer geschlossen werden und ermöglicht es ihm, die Reifen auf den gewünschten Druck aufzupumpen. Da das Ventil keine Kappe hat, ist es nicht undicht, es sei denn, es liegt eine Reifenpanne vor. Eine Fahrradpumpe mit einem Presta-Ventiladapter spart Ihnen viel Zeit. Außerdem können Sie einen Schrader-Ventiladapter verwenden, wenn Sie einen haben.

 

Wenn der Adapter nicht funktioniert, können Sie stattdessen einen Autoreifenfüller verwenden. Die meisten Autoreifenfüller haben einen Presta-Ventilaufsatz. Auch ein Luftkompressor kann zum Aufpumpen von Fahrradreifen verwendet werden. Achten Sie darauf, die Geschwindigkeit der Pumpe zu überwachen, bevor Sie den Fahrradreifen aufpumpen. Sobald Sie den Adapter haben, können Sie ihn am Rad befestigen. Vielleicht sollten Sie auch in ein tragbares Druckmessgerät investieren, da der Autoreifenfüller nicht für einen Fahrradreifen geeignet ist.

 

Wenn Sie keine Fahrradpumpe haben, die ein Schrader-Ventil verwenden kann, können Sie stattdessen eine Trainerpumpe verwenden. Diese Pumpen haben Minischläuche und sind für Hochgeschwindigkeitsfahrten gedacht. Sie können sich auch eine Pumpe besorgen, die für das Presta-Ventil geeignet ist, und diese mit einem Ventilschaft am Fahrradrad befestigen. Wenn Sie eine Trainingspumpe verwenden möchten, ist es vielleicht einfacher, eine kompakte Pumpe zu kaufen, die für diesen Zweck konzipiert ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.